Deutsch

AGB

AGB / Versandbedingungen für Buchbestellungen & Abonnement-Bedingungen für Fachzeitschriften

AGB Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG für Buchbestellungen

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (im Folgenden: Verkäufer) und dem Besteller gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 2 Bestellung

Sie haben die Möglichkeit, unser Angebot in aller Ruhe zu durchstöbern. Wenn Sie etwas Interessantes entdeckt haben, legen Sie das Produkt in Ihren virtuellen Warenkorb. Dazu klicken Sie auf das kleine Warenkorbsymbol, das wir neben dem Produkt eingeblendet haben. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, Produkte jederzeit wieder aus Ihrem Warenkorb herauszunehmen.

Den Bestellvorgang leiten Sie ein, in dem Sie das Schaltfeld “Warenkorb” anklicken, das Ihnen rechts oben auf der Website immer zur Verfügung steht. Sie erhalten hier eine Übersicht über sämtliche Produkte, die Sie in den Warenkorb gelegt haben, sowie über sämtliche anderen etwaigen Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung anfallen. Sie haben die Möglichkeit, Produkte wieder aus dem Warenkorb zu entfernen. Um im Bestellvorgang weiter fortzufahren, betätigen Sie das Schaltfeld “Nächster Schritt”.

Vor dem Absenden Ihrer Bestellung durch die Schaltfläche “Kauf abschließen” haben Sie in jeder Stufe des Bestellprozesses die Möglichkeit, Ihre Angaben durch Klicken der Schaltfläche “Vorheriger Schritt” zu korrigieren. Zum Ändern der Bestellmenge überschreiben Sie die Mengenangabe im entsprechenden Feld. Zum Löschen von Produkten klicken Sie die Schaltfläche “Artikel entfernen”.

Durch Betätigen der Schaltfläche “Kauf abschließen” wird Ihre Bestellung ausgelöst und an uns weitergeleitet. Mit Ihrer Bestellung erklären Sie verbindlich, die Ware erwerben zu wollen.

§ 3 Vertragsschluss

Bei einer Bestellung schließen Sie einen Vertrag mit: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, Kolbergerstraße 22, 81679 München.

Sie werden über den Eingang Ihrer Bestellung umgehend mit einer als “Bestellbestätigung” bezeichneten E-Mail informiert. Mit dieser Bestellbestätigung kommt der Vertrag über den Erwerb eines Produktes zustande.

Der Vertragstext einschließlich Ihrer Bestellung wird von uns gespeichert und wird Ihnen auf Wunsch zusammen mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugesandt.

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

§ 4 Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit

Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen und vom Vertrag zurückzutreten, wenn wir den bestellten Titel nicht vorrätig haben, der nicht vorrätige Titel vergriffen und die bestellte Ware infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls von Ihnen bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich rückerstatten.

Sie haben die Möglichkeit, in unserem Angebot auch noch nicht erschienene/nicht verfügbare Produkte vorzubestellen. In diesem Fall erhalten Sie nach Bestellbestätigung eine Information über den Vertragsschluss und den voraussichtlichen Erscheinungs-/Liefertermin.

§ 5 Lieferung / Versandkosten

Die Lieferung der Waren erfolgt über einen Auslieferungsdienstleister, die Verlegerdienst München GmbH, Gutenbergstraße 1, 82205 Gilching, Fax: +49 8105 388-210.

Die Lieferung unserer Waren erfolgt weltweit. Wir liefern die Ware gegen Berechnung folgender bestellwertabhängigen Pauschalen für Verpackung und Versand im Inland:

  • bis 49 Euro = 2,90 Euro
  • ab 49 Euro = 3,90 Euro
  • ab 59 Euro = 4,90 Euro
  • ab 69 Euro = 5,90 Euro
  • ab 99 Euro = 6,90 Euro
  • ab 129 Euro = 7,90 Euro
  • ab 149 Euro = 8,90 Euro

Bis 30. September 2020 fallen für Lieferungen innerhalb Deutschlands keine Versandkosten an.

Bei Sendungen ins Ausland berechnen wir die tatsächlich entstehenden Versandkosten.

Innerhalb Deutschlands beträgt die Lieferzeit 3 bis 5 Werktage. Bei Lieferungen in das Ausland ist mit einer Verlängerung der Lieferzeit um bis zu 5 Werktage zu rechnen.

§ 6 Zahlung

Der Kaufpreis ist sofort fällig und ohne Abzug sofort nach Rechnungsstellung zahlbar. Sie können durch Überweisung auf das in der Rechnung angegebene Bankkonto zahlen.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung durch den Besteller verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Verkäufers.

§ 8 Gewährleistung

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

§ 9 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Ist der Besteller Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten as dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz München zuständige Gericht.

§10 Datenschutzhinweis

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG n.F.).

Wir verarbeiten personenbezogene Daten (Stammdaten wie Name, Adresse, ggf. Bankverbindung sowie Kommunikationsdaten wie Telefon, Fax und E-Mail), um gemäß Ihres Auftrags Bestellungen oder Dienstleistungen, auch unter Einbeziehung von Dienstleistern im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, abzuwickeln. Rechtsgrundlage: Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DSGVO). Ihre personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Geschäftsbeziehung verarbeitet unter Berücksichtigung gesetzlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten sowie Verjährungsfristen.

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten, auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften, das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

Wenn Sie unser Kunde sind, informieren wir Sie darüber hinaus in den geltenden rechtlichen Grenzen über unsere Angebote, die den vorher von Ihnen genutzten Leistungen ähnlich sind. Rechtsgrundlage: Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO).

Information über Ihr Widerspruchsrecht: Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO) jederzeit mit zukünftiger Wirkung durch eine formlose Mitteilung an den Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, Kolbergerstr. 22, 81679 München, E-Mail: adressdaten@hanser.de, widersprechen.

Ansprechpartner für Fragen zum Datenschutz und Verantwortliche Stelle:

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Kolbergerstr. 22
81679 München
datenschutz@hanser.de
www.hanser.de
Tel.: +49 89 99830-0
Fax: +49 89 984809

(Stand: 15. Mai 2018)

Ansprechpartner für Fragen zu Ihrer Buchbestellung

Verlegerdienst München
Marion Fochtner
Gutenbergstr. 1
82205 Gilching
Tel: +49 8105 388-128
Fax: +49 8105 388-210
marion.fochtner@verlegerdienst.de

Abonnement-Bedingungen für Fachzeitschriften

Der Vertrag kommt mit Auftragsbestätigung durch den Verlag zustande.

Die Bestellung kann innerhalb von 14 Tagen beim Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, Kolbergerstr. 22, 81679 München schriftlich per Post, Fax oder E-Mail widerrufen werden. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung einer entsprechenden Mitteilung.

Der Versand erfolgt per Post durch unsere Auslieferung:

Verlegerdienst München GmbH
Gutenbergstr. 1, 82205 Gilching.

Die Preise für ein Abonnement setzen sich aus dem Preis für das Abonnement und Versandkosten zusammen und beinhalten die geltende gesetzliche Mehrwertsteuer. Die jeweiligen Kosten sind einzeln aufgeführt.

Die Dauer für ein reguläres Abonnement beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn es nicht spätestens sechs Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt wird.

In der Rechnung ist die Mehrwertsteuer getrennt ausgewiesen.

Für die Abonnements inklusive kostenlosem Download aus den Online-Archiven gilt: Die Verfügbarkeit des Dienstes wird im Rahmen der technischen Gegebenheiten gewährleistet und kann wegen erforderlicher Wartungsarbeiten zeitweise beschränkt sein. Es ergeben sich keine Schadenersatzansprüche durch einen zeitweisen Ausfall des Online-Archiv Services.

Hinweis zur alternativen Streitbeilegung in Verbrauchersachen: Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.

Datenschutzhinweis:

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG n.F.).

Wir verarbeiten personenbezogene Daten (Stammdaten wie Name, Adresse, Immatrikulationsbescheinigung, Bankverbindung sowie Kommunikationsdaten wie Telefon, Fax und E-Mail), um gemäß Ihres Auftrags Bestellungen oder Dienstleistungen, auch unter Einbeziehung von Dienstleistern im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, abzuwickeln. Rechtsgrundlage: Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DSGVO). Ihre personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Geschäftsbeziehung verarbeitet unter Berücksichtigung gesetzlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten sowie Verjährungsfristen.

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten, auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften, das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

Wenn Sie unser Kunde sind, informieren wir Sie darüber hinaus in den geltenden rechtlichen Grenzen über unsere Angebote, die den vorher von Ihnen genutzten Leistungen ähnlich sind. Rechtsgrundlage: Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO).

Information über Ihr Widerspruchsrecht: Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO) jederzeit mit zukünftiger Wirkung durch eine formlose Mitteilung an den Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, Kolbergerstr. 22, 81679 München, E-Mail: abo-service@hanser.de, widersprechen.

Ansprechpartner für Fragen und Verantwortliche Stelle:

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Aboservice-Team
Kolbergerstr. 22
81679 München
abo-service@hanser.de
www.hanser.de
Tel.: +49 89 99830-0
Fax: +49 89 984809

Allgemeine Nutzungsbedingungen für registrierte Nutzer

Geltungsbereich, Änderungen der Nutzungsbedingungen

Die Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG (nachfolgend "Hanser" genannt), Kolbergerstr. 22, 81679 München, vertreten durch die Carl Hanser Verlagsleitungsges. mbH, diese vertreten durch die Geschäftsführer Wolfgang Beisler, Stephan D. Joß und Jo Lendle, bietet Ihnen ein Serviceangebot, das eine Registrierung durch den Nutzer voraussetzt, um einen persönlichen Bereich verwalten zu können und Inhalte herunter zu laden. Hierfür gelten die nachfolgenden Nutzungsbedingungen.

Hanser behält sich vor, die Nutzungsbedingungen mit einer angemessenen Ankündigungsfrist zu ändern. Dem Nutzer werden Änderungen per E-Mail oder beim Log-in mitgeteilt. Diese gelten als vereinbart, wenn der Nutzer nicht binnen vier Wochen widerspricht.

Für die Abonnements inklusive kostenlosem Download aus den Online-Archiven und Angebote für registrierte Nutzer gilt: Die Verfügbarkeit des Dienstes wird im Rahmen der technischen Gegebenheiten gewährleistet und kann wegen erforderlicher Wartungsarbeiten zeitweise beschränkt sein. Es ergeben sich keine Schadenersatzansprüche durch einen zeitweisen Ausfall der Online Services.

Registrierung

Der Nutzer verpflichtet sich bei der Registrierung nur wahrheitsgemäße Angaben zu machen und diese Angaben aktuell zu halten. Aktualisierungen kann der Nutzer selbst in seinem Nutzer-Account vornehmen. Sollte seine E-Mail-Adresse ungültig werden, erlischt der Nutzungsvertrag und der Zugang zum persönlichen Bereichen ist nicht mehr möglich.

Leistungsgegenstand

Dem Nutzer ist bekannt, dass Inhalte, welche mit einem fremden Firmennamen oder -logo versehen sind, von dieser Firma und somit nicht von Hanser stammen, Hanser gewährt lediglich den Zugang zu diesen Inhalten. Das gleiche gilt für Beiträge, die erkennbar von einem anderen Nutzer stammen. Hanser zeichnet für diese Inhalte nicht verantwortlich. Soweit der Nutzer meint, dass seine Rechte durch einen solchen Inhalt verletzt werden, hat er die Möglichkeit Hanser davon unter kundencenter@hanser.de zu unterrichten. Besteht danach der begründete Verdacht einer Rechtsverletzung, wird Hanser den Inhalt sperren und den Urheber zur Stellungnahme auffordern. Der Nutzer wird dieses Recht nicht missbräuchlich verwenden.

Nutzungsrechte

Der Nutzer darf die bereit gestellten Dienste nur für seine eigenen Informationszwecke nutzen. Dazu ist es ihm gestattet, die ihm zugänglich gemachten Informationen - soweit die Möglichkeit des Speicherns von Hanser angeboten wird - einmalig auf seinem Rechner zu speichern. Eine darüber hinausgehende Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung der Inhalte ist nicht gestattet. Insbesondere ist es dem Nutzer untersagt, die Inhalte an Dritte weiterzugeben oder für sonstige eigene Zwecke außerhalb des Informationszwecks zu verwenden, z.B. im Rahmen eines eigenen Angebots. Ferner darf der Nutzer die angebotenen Inhalte nicht bearbeiten, verändern oder übersetzen oder z.B. Urheberrechtshinweise entfernen. Sämtliche Rechte bleiben Hanser bzw. dem jeweilige Urheber vorbehalten.

Der Nutzer verpflichtet sich, die Rechte Dritter einschließlich der Rechte von Hanser zu respektieren. Ihm ist es deshalb insbesondere untersagt:

  • die angebotenen Inhalte ohne Rücksprache mit dem Verlag zur werblichen Ansprache zu nutzen;
  • Daten zu versenden oder einzustellen, welche nach ihrer Art, Beschaffenheit, Größe oder Zahl geeignet sind, den Betrieb des Rechenzentrums oder des Datennetzes von Hanser oder Rechner sonstiger Dritter zu schädigen, zu blockieren oder darauf enthaltene Daten auszuspähen oder zu schädigen (z.B. durch Viren, Trojaner, Spam-E-Mails);
  • im Zusammenhang mit der Nutzung von www.hanser-kundencenter.de. Handlungen vorzunehmen oder Inhalte zu verbreiten, welche Rechte Dritter verletzen (z.B. Urheberrechte, Markenrechte, Persönlichkeitsrechte) oder gegen geltende gesetzliche Bestimmungen verstoßen, insbesondere gegen die geltenden Strafgesetze, Jugendschutzbestimmungen oder wettbewerbsrechtliche Vorschriften. Insbesondere ist es ihm untersagt, rassistische, gewaltverherrlichende, beleidigende, kreditschädigende oder obszöne Inhalte zu verbreiten. "Verbreitung" meint dabei auch die Verlinkung von solchen Inhalten; Sperrung/Löschung von Inhalten.

Haftungsfreistellung durch den Nutzer

Sollte Hanser von einem Dritten darüber in Kenntnis gesetzt werden, dass ein Inhalt die Rechte Dritter verletzt oder sonst rechtswidrig ist, ist Hanser berechtigt, diesen Inhalt zu sperren. Handelt es sich dabei um einen vom Nutzer eingestellten Inhalt, wird Hanser den Nutzer unverzüglich von der Sperrung unterrichten und ihm Gelegenheit geben, die Vorwürfe zu widerlegen.

Sollte Hanser aufgrund eines schuldhaften Verhaltens des Nutzers, insbesondere aufgrund einer schuldhaften Verletzung der unter „Nutzungsrechte“ genannten Verpflichtungen, von einem Dritten, einem Gericht oder einer Behörde in Anspruch genommen werden, verpflichtet sich der Nutzer Hanser von etwaigen Ansprüchen freizustellen und die Kosten der Rechtsverteidigung zu übernehmen. Hanser wird den Nutzer unverzüglich über die Geltendmachung entsprechender Ansprüche informieren. Der Nutzer wird Hanser bei der Abwehr dieser Ansprüche bestmöglich unterstützen. Kommt der Nutzer dieser Verpflichtung nicht binnen einer von Hanser zu setzenden angemessenen Frist nach, ist Hanser berechtigt, die Vorwürfe des Dritten unter Berücksichtigung der sich für Hanser darstellenden Sach- und Rechtslage nach eigenem sachgemäßem Ermessen zu klären und zu einer Einigung beizutragen. Die Kosten für die Beilegung des Rechtsstreits werden vom Nutzer getragen, und zwar auch für den Fall, dass sich die Erledigung nachträglich aufgrund vom Nutzer nicht erteilter Informationen als nachteilig herausstellt.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.