Die Eule, die gern aus dem Wasserhahn trank

Mein Leben mit Mumble

Übersetzt von:
Sabine Hübner

€9,99 (EPUB)
Mumble ist noch ein flauschiges Eulenküken, als Martin Windrow sie bei sich aufnimmt. 15 Jahre...Mehr
Die Eule, die gern aus dem Wasserhahn trank
Mumble ist noch ein flauschiges Eulenküken, als Martin Windrow sie bei sich aufnimmt. 15 Jahre lang sollten die beiden unzertrennlich bleiben. Anrührend, charmant und mit unnachahmlich britischem Humor erzählt Windrow, wie die kleine Eule seinen Alltag auf den Kopf stellt. Er berichtet von Mumbles Leidenschaft, Schnürsenkel zu jagen, von ihren lausigen Landungen nach waghalsigen Flugmanövern und ihrem großen Bedürfnis nach Streicheleinheiten. Amüsiert lässt er die Reaktionen seiner irritierten Mitmenschen Revue passieren, die aber irgendwann akzeptieren: Windrow und Mumble sind Freunde geworden. Die Geschichte einer ungewöhnlichen Beziehung – die uns en passant alles über die Biologie und Mythologie der Eulen lehrt.
Related links to "Die Eule, die gern aus dem Wasserhahn trank"
Customer evaluation for "Die Eule, die gern aus dem Wasserhahn trank"
Write an evaluation
Evaluations will be activated after verification.

The fields marked with * are required.

Martin Windrow, geboren 1944, ist ein britischer Historiker, Autor und langjähriger Herausgeber...Mehr

Martin Windrow, geboren 1944, ist ein britischer Historiker, Autor und langjähriger Herausgeber bei Osprey Publishing, einem auf Militärgeschichte spezialisierten Verlag. Er ist Mitglied der Royal Historical Society. Windrow lebt in East Sussex.

„Die Geschichte dieser innigen Beziehung zwischen Mensch und Tier ist berührend.“ Geneviève...Mehr

„Die Geschichte dieser innigen Beziehung zwischen Mensch und Tier ist berührend.“ Geneviève Lüscher, Neue Zürcher Zeitung am Sonntag, 29.03.15

„Ein ganz besonderes Buch über eine ganz besondere Liebesgeschichte.“ Dagmar Röhrlich, Deutschlandfunk, 08.04.15

"ein ebenso kurioses wie kluges Buch über die ungewöhnliche Beziehung mit einer Eule." Anja Dürrmeier, Bayern2, 08.08.15