Taschenbuch der Konstruktionstechnik

€24.90 (Print)

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar
€19,99 (PDF)
  • 978-3-446-41510-2
  • 2., aktualisierte Auflage, 09/2008
    652 Seiten, Fester Einband, mit zahlreichen Bildern und Tabellen
Das Taschenbuch der Konstruktionstechnik enthält eine praxisgerechte Darstellung des...Mehr
Taschenbuch der Konstruktionstechnik
Das Taschenbuch der Konstruktionstechnik enthält eine praxisgerechte Darstellung des Konstruktionsprozesses in übersichtlicher, strukturierter Form. Behandelt werden zwölf Fachgebiete, die drei Bereichen zugeordnet sind.
- Grundlagenwissen (Konstruktionsausarbeitung, Konstruktionselemente, Konstruktionsberechnung und Wissensmanagement)
- Fachwissen (Konstruktionsmethodik, Konstruktionstechnik, Kosten in der Konstruktion und Gestaltung)
- Anwenderwissen (Innovation, Produktentstehung, Rechnereinsatz und Schutzrechte)
Die Autoren sind Professoren und Fachleute mit großer Erfahrung in den verschiedenen Bereichen von Entwicklung und Konstruktion. Der anwendungsorientierte Nutzen liegt in der Darstellung aller wichtigen Fachgebiete der Prozesskette von der Ideenfindung bis zum Bereitstellen aller Unterlagen für marktgerechte Produkte.

- kompaktes Nachschlagewerk für Einsatz und Anwendung in Konstruktion und Entwicklung
- für Studierende aller technischen Studiengänge an Fachhochschulen und Universitäten, Ingenieure, Techniker und Meister, Fach- und Führungskräfte der Wirtschaft
- sehr gut geeignet zur Unterstützung von Konstrukteuren und Entwicklern, CAD/CAM-System-Anwendern und Wirtschaftsingenieuren
Related links to "Taschenbuch der Konstruktionstechnik"
Customer evaluation for "Taschenbuch der Konstruktionstechnik"
Write an evaluation
Evaluations will be activated after verification.

The fields marked with * are required.

Herausgeber: Prof. Dipl.-Ing. Klaus-Jörg Conrad, Burgdorf Autoren: tätig an den Fachhochschulen...Mehr

Herausgeber:
Prof. Dipl.-Ing. Klaus-Jörg Conrad, Burgdorf
Autoren:
tätig an den Fachhochschulen Hannover, Esslingen, Wiesbaden, der Universität Duisburg/Essen sowie in der Industrie