Beständigkeit von Kunststoffen

349,00 € (Print)

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar
279,99 € (PDF)
Die Beständigkeit von Kunststoffen entscheidet über eine entsprechende Kunststoffanwendung in der...Mehr
Beständigkeit von Kunststoffen
Die Beständigkeit von Kunststoffen entscheidet über eine entsprechende Kunststoffanwendung in der Praxis. Zuverlässige und belastbare Aussagen hinsichtlich der Werkstoffauswahl müssen Einflüsse der Kunststofferzeugung, Compoundierung und Stabilisierung, Verarbeitung, Bauteilgestaltung, aber auch der Nutzung und späteren Entsorgung berücksichtigen.

Für dieses Buch wurden nahezu 1200 Literaturstellen ausgewertet. Es beschreibt umfassend das heutige Wissen über die Beständigkeit von Thermoplasten, Duroplasten, Elastomeren sowie der üblichen Verstärkungsfasern und Zusatzstoffe. Ausführliche Beständigkeitstabellen erleichtern für eine vorgegebene Praxisanwendung die Werkstoffauswahl bzw. die anwendungsgerechte Stabilisierung des ausgewählten Kunststoffs.

Inhalt:
- Alterungsverhalten
- Prüfmethoden
- Beständigkeit gegenüber
thermischer/thermisch-oxidativer Belastung
Witterungseinfluss
Chemikalien
energiereicher Strahlung
Mikroorganismen
mechanischer Belastung
- Einflüsse durch Verarbeitung und Nutzung
- Stabilisierung
- Anwendungsbeispiele
- Tabellen zur Beständigkeit
Weiterführende Links zu "Beständigkeit von Kunststoffen"
Kundenbewertungen für "Beständigkeit von Kunststoffen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Prof. em. Dr.-Ing. Dr. h.c. Gottfried Wilhelm Ehrenstein wurde 1937 in Danzig geboren und hat...Mehr

Prof. em. Dr.-Ing. Dr. h.c. Gottfried Wilhelm Ehrenstein wurde 1937 in Danzig geboren und hat nach einem humanistischen Abitur an der Technischen Hochschule Hannover Allgemeinen Maschinenbau studiert. Nach der Promotion (Prof. Matting) arbeitete er 10 Jahre in der Anwendungstechnischen Abteilung Kunststoffe der BASF AG und war gleichzeitig Lehrbeauftragter und nach der Habilitation 1976 Privatdozent der Fakultät für Maschinenbau der Universität Karlsruhe (TH, Prof. Macherauch). Von 1977 bis 1989 war er Inhaber des Lehrstuhls für Werkstoffkunde/Kunststoffe der Universität-Gesamthochschule Kassel, ab 1989 Professor für Kunststofftechnik des neu eingerichteten Lehrstuhls der Universität Erlangen-Nürnberg.
Von 1987 bis 1992 war er nebenamtlich Leiter des Süddeutschen Kunststoffzentrums in Würzburg. 1992 wurde er Honorarprofessor des Chemischen Instituts der Universität Qingdao, China, und 1996 Ehrendoktor der Technischen Universität Budapest. Prof. Ehrenstein ist vereidigter Sachverständiger der IHK Nürnberg für Kunststoffe und Sonderwerkstoffe auf Kunststoffbasis und des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt), Berlin.
Er hat mehr als 200 Aufsätze und 20 Bücher veröffentlicht.

Privatdozentin Dr.-Ing. habil. Sonja Pongratz wurde 1969 in Cham/Opf. geboren und hat nach einem mathematisch-naturwissenschaftlichen Abitur an der Universität Erlangen-Nürnberg Chemieingenieurwesen mit Vertiefung Technische Chemie studiert. Nach der Promotion am Lehrstuhl für Kunststofftechnik in Erlangen bei Prof. Ehrenstein erhielt sie ein Stipendium des Hochschul- und Wissenschaftsprogramms "Chancengleichheit für Frauen in der Forschung" und begann mit den Recherchen zu diesem Buch. Im Jahr 2005 hat sie sich an der Technischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg habilitiert und vertritt seither als Privatdozentin dort das Fach "Kunststoff-Schadensanalyse". Ihre Habilitation wurde mit dem Wilfried Ensinger Preis des wissenschaftlichen Arbeitskreises Kunststofftechnik (WAK) und dem Wolfgang-Finkelnburg-Preis der Technischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg ausgezeichnet. Von 2004 bis 2008 war sie Mitarbeiterin in der Abteilung Schadensanalyse der Freudenberg Forschungsdienste KG. Aufbauend auf die Promotion folgte im Jahr 2005 ihre Habilitationsschrift „Alterung von Thermoplasten“, für die sie mit dem Wilfried Ensinger Preis des wissenschaftlichen Arbeitskreises Kunststofftechnik (WAK), und den Wolfgang-Finkelnburg-Preis der technischen Fakultät der FAU ausgezeichnet wurde. Seit 2008 ist Sonja Pongratz hauptberuflich bei der Volkswagen AG als Laborfachreferentin in der Abteilung Werkstofftechnik tätig.

"This book can be recommended because it gives a comprehensive overview about the chemical and...Mehr

"This book can be recommended because it gives a comprehensive overview about the chemical and physical ageing processes of different plastics as well as about the influencing factors and the test methods." Werkstoffe und Korrosion, März 2008


Newsletter

Nichts mehr verpassen!

Aktuelles & Angebote
im monatlichen IT-Newsletter.

Hanser Youtube Channel

Autoreninterviews,
Messebesuche, Buchvorstellungen,
Events
und vieles mehr.

Hanser Podcast

Wissen für die Ohren

Themen aus Wirtschaft,
Management und Technik